Pans Lab (2022)


ist partizipatives Online Theater von minus.eins am Staatstheater Nürnberg. Pans Lab spielt an den Grenzen von Fakt und Fiktion, Wirklichkeit und Virtuellem, Game und Theater, irgendwo zwischen Realitätsflucht und Aktivismus.
Dreh- und Angelpunkt der Geschichte ist der Nürnberger Theatermacher, Gamedesigner und Digitalpionier Paul Neurath. Der dachte schon früh über das utopische Potential virtueller Welten nach. Er wollte „die Realität überwinden“ – und verschwand spurlos. Niemand scheint zu wissen, was mit ihm passiert ist. Im Zeitalter von Fake News und VR sind seine Ideen jedoch aktueller denn je. Seit mehreren Wochen schon hat sich das Team im Sinne Neuraths im Theater abgeschottet und kommuniziert nur noch digital mit der Außenwelt. Auf den Spuren Neuraths suchen sie nach der Kraft von Erfindungen und den potentialen virtueller Welten.

https://nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=20685:pan-s-lab-staatstheater-nuernberg-minus-eins-hat-stream-fuer-stream-einen-digitalen-kaninchenbau-angelegt&catid=247:staatstheater-nuernberg&Itemid=40